Über uns


In den letzten Jahren wurden durch ein Konsortium von Universitäten unter der Leitung der Leuphana Universität Lüneburg und der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg über 14 internet- und /oder App-basierte Online-Programme zur Förderung der psychischen Gesundheit und zum Umgang chronischer Erkrankungen entwickelt.


Diese Online-Programme wurden in über 30 wissenschaftlichen Studien hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Kosten-Effektivität untersucht. Wir profitieren von der Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Pim Cuijpers und Heleen Riper (Freie Universität Amsterdam), internationalen Experten im Bereich e-mental health.


Das Team an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg wird geleitet von Dr. David Ebert, Leiter Arbeitseinheit E-Mental Health am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie und President Elect der International Society for Research on Internet Interventions. Das Team an der Leuphana Universität Lüneburg wird geleitet von Dr. Dirk Lehr, Professor für Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie am Institut für Psychologie.


Die im Rahmen der Kooperationsprojekten entwickelten Online-Programme sowie deren Forscher wurden in den letzten Jahren mit mehreren Preisen ausgezeichnet.







Picture

Projektleitung / Ansprechpartner

Foto von Dr. Dirk Lehr

Prof. Dr. Dirk Lehr
Leuphana Universität Lüneburg
Institut für Psychologie
Scharnhorststr. 1, C1.120
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2720
lehr@leuphana.de

Foto von Dr. rer. nat. David Daniel Ebert

Dr. rer. nat. David Daniel Ebert
Friedrich-Alexander Universität
Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (KliPs)
Nägelsbachstr. 25a
91052 Erlangen
Fon +49.9131.85-67566
david.ebert@fau.de

GET.ON Institut

Wissenschaftlich fundierte Online-Programme werden langfristig durch das GET.ON Institut in die Regelversorung implementiert. Das GET.ON Institut ist ein des im Rahmen des Innovations-Inkubators entstandenes Transferinstitut und wird von der Europäischen Kommission gefördert.