Picture

Depression und Rückenschmerz bei Arbeitsunfähigkeit



Rückenschmerzen und Depressionen zählen zu den Volkskrankheiten Nummer eins und sind für Betroffene enorm belastend. Eine Depression beeinträchtigt meist alle Lebensbereiche des Erkrankten: das Denken, die Gefühle, das Handeln, den Körper und Beziehungen zu anderen Menschen. Und da es genau bei dieser Krankheit so schwierig ist, die Entscheidung zu treffen, sich helfen zu lassen, obwohl der Antrieb fehlt, etwas zu verändern, ist es äußerst wichtig einen neuen Weg einzuschlagen. Natürlich sind viele Schritte nötig, um wieder zu genesen, doch wir wollen Ihnen auf diesem Weg helfen und mit Ihnen einen oder auch mehrere Schritte in die richtige Richtung zu gehen; mit dem Ziel Ihre psychische und physische Gesundheit zu verbessern.
Da es jedoch häufig schwer ist, geeignete Behandlungsangebote zu finden, hat die Friedrich-Alexander Universität in Erlangen/Nürnberg in Kooperation mit der BARMER GEK und weiteren Partnern ein Online-Training für Menschen entwickelt, die Rückenschmerzen haben, unter depressiven Symptomen leiden, derzeit krankgeschrieben sind und die an der Verbesserung ihrer Stimmung arbeiten wollen.

Ist das Online-Training für mich geeignet?

Das Training ist für Arbeitnehmer/Innen konzipiert, die derzeit krankgeschrieben sind und sich hier wiedererkennen:

  • Sie leiden unter Rückenschmerzen, die Sie in Ihrem Alltag und am Arbeitsplatz einschränken;
  • Sie fühlen sich häufig niedergeschlagen, von Kleinigkeiten erschöpft oder haben das Interesse an vielen Tätigkeiten verloren, die ihnen früher Freude bereitet haben;
  • Sie wollen lernen ihre Stimmung und ihr Wohlbefinden zu verbessern;
  • Sie sind seit über einer Woche, aber kürzer als 6 Monate krankgeschrieben.

Das Training beinhaltet Techniken zum Umgang mit Rückenschmerzen und der Verbesserung Ihrer Stimmung. Sie lernen zum Beispiel, wie Sie positive Aktivitäten in Ihrem Alltag umsetzen können; wie Sie mit Schmerzgedanken umgehen und wie Sie Ihren Arbeitsplatz Ihren Bedürfnissen entsprechend gestalten können.

Wie ist das Training aufgebaut?

Das Training besteht aus sieben bis neun Lektionen und zwei Auffrischungslektionen, welche ca. 60 Minuten dauern. Die Lektionen können Sie wöchentlich an Ihrem PC zu Hause durchführen. Eine Trainingseinheit dauert ca. 45-60 Minuten.

Möchten Sie etwas zur Reduktion von Depression und Rückenschmerz tun?

Studienstatus: Aktuell Teilnehmer gesucht

Sie können uns hier Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen. Wenn Sie wollen, kann die Adresse auch anonym sein. Wir melden uns, sobald die Studie zum Training beginnt.


Hier bekommen Sie unverbindlich weitere Informationen und können sich kostenlos für eine Studienteilnahme vormerken lassen.


Hilft das Training?

Die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien zeigen, dass Online-Trainings in der Bewältigung depressiver Episoden wirksam sind und sich positiv auf Ihre Stimmung auswirken. Die erlernten Strategien helfen Ihnen beim Umgang mit Ihren Rückenschmerzen und unterstützen Sie dabei, Ihre Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen.

Sie erhalten Unterstützung beim Trainieren!
Sie erhalten während des Trainings Unterstützung durch einen Psychologen/eine Psychologin. Diese/r wird Ihr persönlicher "online-Trainer", der persönlich mit Ihnen in schriftlichem Kontakt steht und Ihnen Rückmeldungen zu den Übungen des Trainings gibt.

Zusätzlich erhalten sie auf Wunsch motivierende SMS.

Was bedeutet es an einer Studie teilzunehmen?
Für die Teilnahme ist es erforderlich, dass:

  • Sie bereit sind, neben den wöchentlichen Lektionen, vor und nach dem Training Onlinefragebögen zu beantworten sowie ein Telefoninterview durchzuführen. Insgesamt möchten wir Sie einmal kurz, und vier Mal ausführlich zu Ihrer Gesundheit befragen.
  • Die wissenschaftliche Überprüfung macht es erforderlich, dass die Studienteilnehmer in eine Interventionsgruppe und eine Wartekontrollgruppe eingeteilt werden. Die Wartekontrollgruppe erhält nach 6 Monaten Zugang zum Training. Ob Sie direkt mit dem Training starten können oder später beginnen, wird durch ein Los entschieden.
  • Als Teilnehmer der Wartekontrollgruppe erhalten Sie unbegleiteten Zugriff auf das Training.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Wir freuen uns, dass wir Ihnen im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie dieses Training für eine begrenzte Teilnehmeranzahl kostenfrei anbieten können.
Das Training kostet Sie momentan zwar kein Geld, bitte beachten Sie aber, dass es Zeit kostet, zu trainieren. Diese Zeit ist eine gute Investition in Ihre Gesundheit. Etwas zusätzliche Zeit ist nötig, um an wissenschaftlichen Befragungen teilzunehmen.