Machen Sie mit –
Wir freuen uns auf Sie!

Fit im Stress

GET.ON Fit im Stress

Kennen Sie das?

  • Fühlen Sie sich oft angespannt und es fällt Ihnen schwer, sich zu entspannen?
  • Haben Sie Schwierigkeiten damit, einen Ausgleich zu all den Aufgaben und Pflichten des Alltags zu finden?
  • Vielleicht haben Sie gerade während der Pandemie auch öfter das Gefühl, dass Ihnen Sorgen und Probleme über den Kopf wachsen.

Wenn es Ihnen so oder ähnlich geht, dann können Sie im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie kostenlos an einem bewährten Training zur Stressbewältigung teilnehmen.

Um was geht es in dem Training und wie läuft das ab?

Sie trainieren…

  • Auslöser von Stress klarer und schneller zu erkennen und mit Hilfe bewährter Methoden zu bewältigen,
  • Ihre Fähigkeiten zu stärken, Probleme systematisch und effektiv zu lösen,
  • gelassener mit schwierigen Emotionen wie Ärger oder Angst und mit stressverstärkenden Gedanken im Berufs- und Privatleben umzugehen.

Was ist das Ziel der Studie?

Ziel dieser Studie ist es, zu untersuchen, ob ein Online-Training mit individuellem E-Coaching genauso wirksam ist wie ein klassisches Gruppentraining vor Ort. Bisherige Studien haben gezeigt, dass beide Trainingsvarianten Menschen helfen können, um Stress zu reduzieren. Die Trainingsteilnahme ist für Sie im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie kostenfrei.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sie sind aktuell erwerbstätig.
  • Sie sind motiviert, entweder an einem Online-Training mit persönlichem E-Coaching oder an einem Gruppentraining in der Region Köln teilzunehmen.
  • Sie sind damit einverstanden, dass Ihnen eine der beiden Trainingsvarianten zugelost wird, d. h. Sie können nicht selbst entscheiden, an welcher Trainingsvariante Sie teilnehmen.
  • Sie sind bereit, im Verlauf Ihrer Teilnahme insgesamt 4 Online-Befragungen (je ca. 20 Minuten) zu beantworten.
  • Sie nehmen zur selben Zeit an keinem anderen Training zur Stressbewältigung oder zur Verbesserung der psychischen Gesundheit teil.

Ablauf der Teilnahme

  1. Nachdem Sie Ihr Einverständnis zur Teilnahme gegeben haben, überprüfen wir, ob alle Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllt sind. Diese Überprüfung geschieht mithilfe eines kurzen Eingangsfragebogens, den Sie online ausfüllen können.
  2. Sie erhalten per E-Mail eine Rückmeldung darüber, ob Sie an der Studie teilnehmen können und erhalten dann Zugang zur ersten von vier Online-Befragungen, die der wissenschaftlichen Überprüfung des Trainings dienen.
  3. Sobald Sie die erste Online-Befragung ausgefüllt haben, wird Ihnen eine der beiden Trainingsvarianten zugelost. Damit die Wirksamkeit der beiden Trainings wissenschaftlich untersucht werden kann, können Sie sich leider nicht aussuchen, ob Sie am Online-Training oder am Gruppentraining vor Ort teilnehmen. An welchem Training Sie teilnehmen, entscheidet das Losverfahren:

    Online-Training mit persönlichem E-Coaching: In dieser Trainingsvariante erhalten Sie Zugang zu einem bewährten Online-Training. Das Online-Training besteht aus 7 Einheiten, für deren Bearbeitung Sie jeweils 45-60 Minuten Zeit einplanen sollten. Nach Ende jeder Trainingseinheit erhalten Sie ein schriftliches Feedback von einem E-Coach.

    ODER

    Gruppentraining vor Ort: In dieser Trainingsvariante nehmen Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmenden an einem Gruppentraining in der Region Köln teil. Das Gruppentraining findet an insgesamt 3 Terminen mit einem Abstand von ca. zwei Wochen dazwischen statt. Jeder Termin dauert 3 Stunden.

    Direkt vor dem Trainingsstart nehmen Sie an der zweiten Online-Befragung teil.
  4. Nach 3 Monaten und nach 6 Monaten nehmen Sie an der dritten und vierten Online-Befragung teil, deren Beantwortung jeweils ca. 20 Minuten dauert.

Die hier beschriebenen Teilnahmeinformationen können Sie hier als PDF herunterladen.

Anmeldung

Hier können Sie sich kostenlos für eine Teilnahme vormerken lassen. Wir melden uns dann bei Ihnen mit weiteren Informationen, sobald die Studie und das Training beginnt.

Mit meiner Anmeldung bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe.

Ihr Nutzen als Teilnehmer/in

  • Sie können das Training nutzen, um Stress zu reduzieren und Ihre mentale Widerstandsfähigkeit fördern.
  • Sie nehmen an einem wissenschaftlich bewährten Stressbewältigungstraining teil.
  • Die Teilnahme am Training ist für Sie kostenlos. (Fahrtkosten, die ggf. im Falle einer Zulosung des Gruppentrainings anfallen, können wir jedoch nicht erstatten. Auch wird von der Studienleitung keine Wegeunfallversicherung abgeschlossen, sodass Sie im Falle eines Unfalls auf dem Weg zum Gruppentraining und von dort zurück nicht durch uns versichert sind.)

Zu Risiken und Nebenwirkungen

Risiken, Gefahren und unerwünschte Nebenwirkungen durch das Training sind nicht bekannt. Jedoch kann ein Trainingserfolg nicht garantiert werden. Sollten Sie unerwünschte Nebenwirkungen durch das Training feststellen, stehen Ihnen die Trainer, E-Coaches und die Studienleitung unterstützend zur Verfügung.

Freiwilligkeit der Teilnahme

Die Teilnahme an dieser Studie erfolgt auf freiwilliger Basis. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Teilnahme ohne Angabe von Gründen zu beenden. Dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne per E-Mail an den Studienleiter:

Dr. Leif Boß
Leuphana Universität Lüneburg
Institut für Psychologie
Abteilung für Gesundheitspsychologie
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
boss@leuphana.de

„Fit im Stress“ ist ein Teil des Forschungsprojekts PragmatiKK. Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Zukunft der Arbeit“ (Förderkennzeichen 02L16D020 bis 02L16D023) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.