Machen Sie mit –
Wir freuen uns auf Sie!

get.calm and move.on

get.calm and move.on

In 10 Schritten Sorgen angehen und Kraft für die Corona-Krise gewinnen

Auf dieser Seite können Sie sich über die Studie zum Online-Training „get.calm and move.on“ informieren und sich dafür anmelden.

Die Psychologin Hanna Heckendorf und Prof. Dr. Dirk Lehr stellen das Training vor.

Ist das Training für mich geeignet?

  • Die Corona-Krise geht bei Ihnen mit ausgeprägten Sorgen einher und es fällt Ihnen schwer sich innerlich davon zu lösen.
  • Die vielen Ungewissheiten in Folge der Corona-Krise setzen Sie unter große Anspannung.
  • Die Sorgen nehmen Ihnen die Kraft, um die nötigen Schritte in der Krise zu gehen.

Wenn Sie sich hier wiedererkennen, dann könnte dieses Training etwas für Sie sein.

Hier können Sie lesen, warum Julia, Maria und Stefan am Training teilnehmen: mehr lesen

Wie kann mir das Training bei psychischer Belastung in Folge der Corona-Krise helfen?

Die Inhalte des Trainings „get.calm and move.on“ basieren auf bewährten Techniken aus der kognitiven Verhaltenstherapie. Unser Forschungsteam hat bereits zahlreiche Online-Trainings entwickelt und auf ihre Wirksamkeit überprüft. Diese Erfahrungen sind in die Entwicklung des Trainings zur psychischen Unterstützung in der Corona-Krise eingeflossen.

Das Training besteht aus 10 Einheiten, deren Bearbeitung jeweils circa 20-30 Minuten dauert. Optimal ist es, wenn Sie täglich eine Einheit absolvieren und die Zeit zwischen den Einheiten nutzen, um das Gelernte im Alltag zu vertiefen.

Das Training unterstützt Sie dabei…

  • einen guten Umgang mit schwierigen Gefühlen und sich aufdrängenden Gedanken, wie z.B. Ängsten und Sorgen, zu finden.
  • sich von unangenehmen Gedanken zu distanzieren und für Entspannung zu sorgen
  • Orientierung und Struktur zu finden und zu schauen, was Sie tun können, um trotz der Corona-Krise das zu stärken, was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist und Ihnen Kraft gibt.
  • sich in dieser schwierigen Zeit selbst zu unterstützen und das Positive im Blick zu behalten

Wir sind zuversichtlich, dass diese Intervention Ihnen helfen kann. Der Erfolg eines Trainings hängt jedoch von vielen Einflüssen ab und kann im Einzelfall leider nicht garantiert werden. Um genauer zu wissen, ob das Training hilft, führen wir eine Studie durch.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie kann dieses Training für eine begrenzte Teilnehmerzahl kostenfrei angeboten werden. Dieses Training kostet Sie daher kein Geld, aber Zeit. Zeit um zu trainieren. Diese Zeit für Ihre Gesundheit ist gut investiert. Etwas zusätzliche Zeit ist nötig, um an den wissenschaftlichen Befragungen teilzunehmen, die vor und nach dem Training stattfinden.

Was bedeutet es, an einer Studie teilzunehmen?

Die Teilnahme an der wissenschaftlichen Überprüfung dieses Trainings bedeutet für Sie zweierlei: Zum einen gehört dazu, dass Sie bereit sind, zur Evaluation des Trainings online Fragebögen zu beantworten. Wir möchten Sie insgesamt vier Mal (jeweils ca. 30 Minuten) zu Ihrer Gesundheit befragen.

Die wissenschaftliche Überprüfung erfordert es, dass manche Teilnehmende direkt nach ihrer Anmeldung das Training beginnen können und andere eine Wartezeit von 14 Tagen bis zum Beginn des Trainings haben. Ob Sie direkt mit dem Training starten können oder später beginnen, wird durch ein Los entschieden. Sie haben also eine 50:50 Chance direkt mit dem Training beginnen zu können. Andernfalls erhalten Sie das Training 14 Tage später.

Die Beantwortung der Fragebögen ist für die wissenschaftliche Auswertung von hoher Bedeutung. Wenn Sie sich für eine Teilnahme anmelden, erklären Sie sich bereit die Fragebögen auszufüllen.

Die hier beschriebenen Teilnahmeinformationen können Sie
hier als PDF herunterladen.

anmeldung

Hier können Sie sich kostenlos für eine Studienteilnahme anmelden. Wir melden uns dann bei Ihnen mit weiteren Informationen.

Mit meiner Anmeldung bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe.

Leider ist es nicht möglich zeitgleich an mehreren unserer Studien teilzunehmen. Melden Sie sich bitte nur zu einer Studie an.

Sind Sie ein Kollege/Kollegin oder suchen nicht für sich selbst Unterstützung?

mehr lesen

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail unter getcalm.moveon@leuphana.de zur Verfügung.

Hanna Heckendorf (M.Sc. Psych.)
Studienleiterin

LEUPHANA UNIVERSITÄT LÜNEBURG

Abteilung für Gesundheitspsychologie
Institut für Psychologie
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
heckendorf@leuphana.de